Sortierung

Rucksäcke (11)

Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

auf Lager
119,95 €
Bach | Roc 28 Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 28 Tagesrucksack

auf Lager
149,95 €
Bach | Alley 18 l Tagesrucksack

Bach

Bach | Alley 18 l Tagesrucksack

auf Lager
89,95 €
Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

auf Lager
119,95 €
Bach | Specialist 75 l Trekkingrucksack

Bach

Bach | Specialist 75 l Trekkingrucksack

auf Lager
359,95 €
Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

auf Lager
119,95 €
Bach | Roc 28 Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 28 Tagesrucksack

auf Lager
149,95 €
Bach | Roc 28 Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 28 Tagesrucksack

auf Lager
149,95 €
%
Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

Bach

Bach | Roc 22 l Tagesrucksack

auf Lager
UVP: 119,95 € 101,96 €

Rucksäcke

Dein Rucksack soll einen möglichst hohen Tragekomfort und eine optimale Lastverteilung bieten. Je nach Einsatzzweck und individueller Rückenlänge passen die verschiedenen Tragesysteme unterschiedlich gut. Daher ist eine ausgiebige Anprobe besonders bei den großen Rucksäcken unerlässlich, um das für die eigene Rückenlänge optimale Modell zu wählen. Im Geschäft bieten wir Euch alle Rucksäcke mit realistischen Packgewichten zur Anprobe an. Unsere Experten geben Hilfestellung und stellen die Rucksacktragesysteme Eurer Anatomie entsprechend ein.

Rucksack- und Gepäck-Klassen

Trekkingrucksack

Dieser ist für mehrtägige bis mehrwöchige Touren abseits der Zivilisation geeignet. Trekkingrucksäcke haben mehrere Fächer und ein Gesamtvolumen zwischen 50 und 80 Litern. Sie sind in der Rückenlänge individuell anpassbar. Die mittels integriertem Rahmen (Alustäbe) stabilisierten Tragesysteme sind mit komfortabel gepolsterten Auflageflächen ausgestattet. Der breit gepolsterte, auf der Außenseite versteifte Hüftgurt nimmt die Hauptlast auf und entlastet die Schultern.

Wanderrucksack

Für Wochenend-, Fern- oder Hüttenwanderungen. Das Packvolumen von Wanderrucksäcken liegt zwischen 30 und 60 Litern. Wanderrucksäcke sind entweder mit Komforttragesystemen und Abstandhalter zur Rückenventilation oder bequem gepolsterten Auflageflächen ausgestattet. Die Außentaschen sorgen für mehr Ordnung bei Deinen Abenteuern. Wanderrucksäcke haben häufig Komfortdetails wie Regenhülle, Wanderstockbefestigung oder Trinksystemvorbereitung.

Daypack /Officepack /Kuriertasche

Sie sind alltäglich in Freizeit, Uni oder Beruf anzutreffen. Die Tagesrucksäcke oder Daypacks zeichnen sich durch einen stabilen, rückennahen Sitz aus. Kuriertaschen erlauben einen schnellen Zugriff auf den Inhalt. Viele Modelle sind mit gepolsterten Fächern für Laptops, Handys etc., sowie Organizern zum Sortieren von Kleinteilen und Stiften ausgestattet.

Reisegepäck

Hier können mehrere verschiedene Spezialisten, je nach Art der Reise, genannt werden. Dies können z. B. Frontloader-Rucksäcke mit abdeckbarem (Trekking-) Tragesystem oder Reisetaschen bzw. Rollgepäck sein.

Trinksysteme

Trinksysteme mit Trinkschlauch sind nicht nur für Extremsportler beim Wüstenmarathon sinnvoll, sondern nahezu für jeden, der draußen aktiv ist. Eine kontinuierliche, freihändige Flüssigkeitszuführung beugt Dehydrierung vor, steigert die Kondition und der Bewegungsrhythmus muss nicht unterbrochen werden. Das haben mittlerweile auch fast alle Hersteller von Rucksäcken erkannt und rüsten ihre Produkte mit entsprechenden Vorrichtungen aus: Meist bestehen sie aus einer flachen Innentasche, die die Trinkblase aufnimmt, einer Schleuse, durch die der Trinkschlauch aus dem Packfach geführt wird sowie aus einer Schlauchfixierung auf dem Schultergurt. Die Mehrzahl der Trinksysteme, die wir Euch anbieten, sind mit diesen Vorrichtungen kompatibel. Wir möchten Euch die Produkte aus dem Hause Source hierbei ans Herz legen. Ihre flachen Formen benötigen im Rucksack nur wenig Platz.

Nachgefragt

Zwei Gurte für die Schultern haben sie alle – warum kann ich nicht einfach den schönsten kaufen?

Weil ein Rucksack passen muss. Und zwar zur Länge Deines Torsos, die vom 7. Halswirbel bis zum Beckenkamm gemessen wird. Was übrigens kaum jemand weiß: bei einigen Rucksäcken können wir auch das Innengestell an Deinen Rücken anpassen.

Was muss sonst noch passen?

Der Einsatzzweck für den Rucksack. Ein gut belüfteter Rücken ist ein nicht zu unterschätzender Faktor fürs Wohlbefinden und empfiehlt sich insbesondere beim Wandern und Trekken. Bei mehr Action (Klettern, Biken, Trailrunning) können abgespannte Netzrücken aber leichter kippeln. Für eine bessere Lastkontrolle greift man dann zu Rucksäcken mit eng anliegendem „Kontaktrücken“.

Wo muss der Hüftgurt aufliegen?

Der Hüftgurt ist nicht dazu da, die Taille auf Wespenumfang zu schnüren. Er sollte mittig den Beckenknochen umschließen – gerne auch stramm, das Becken hält das (anders als die Schultern) gut aus.

Das am meisten unterschätzte Teil am Rucksack?

Das dürfte der sogenannte Lastenkontrollriemen sein. Er verbindet die Schultergurte mit dem oberen Rucksackende und sollte immer unter Spannung stehen – idealerweise in einem ansteigendem Winkel. Bei kleineren Rucksäcken ist er allerdings nicht ganz so wichtig wie bei Trekkingmonstern.

Wie sollte gepackt werden?

Grundsätzlich: Schwere Dinge nah an den Rücken, um den Rucksack- und den Körperschwerpunkt möglichst nah aneinander zu bekommen. Ansonsten gilt: Was selten gebraucht wird, gehört nach unten.

Marken

Fjällräven

Seit mehr als 30 Jahren – Fjällrävens Kånken, der erste moderne Daypack

Dieser Daypack-Klassiker ist seit mehr als 30 Jahren in der Welt unterwegs. Dabei begann die bemerkenswerte Karriere des Kånken als Schulranzen: 1978, als Schüler ihre schweren Schulunterlagen gewöhnlich noch in schweren „Tornistern“ oder nicht gerade Rücken schonenden Taschen tragen mussten, entwickelte Fjällräven dieses bis heute zeitgemäße Transportmedium. Schnell erkannte man auch den enormen Nutzwert des Kånken für Freizeit und Büro. Von da an trat er seinen Siegeszug erst in Schweden und dann weltweit an. Seine schlichte Gestaltung mit zwei Seiten- und einer Vortasche, dem herausnehmbarem Sitzkissen und der Verwandlungsmöglichkeit in eine Tasche gehört heute zu den großen Stil-Ikonen der Outdoorwelt und des klaren skandinavischen Designs. Sein Erfolg gründet sich jedoch nicht allein in Form und Details, auch das enorm robuste Vinylon F Gewebe ist eine herausragende Entwicklung. Es handelt sich zwar um eine Synthetikfaser. Sie hat aber einen natürlichen Griff und ist bei Nässe quellfähig, sodass das Gewebe „selbst abdichtend“ ist und ohne eine Beschichtung, die verschleißen könnte, auskommt. Kein Wunder also, dass so mancher Original Kånken von 1978 noch heute zuverlässig seinen Dienst verrichtet.

Bach

Das Programm der irisch-schweizerischen Marke Bach ist durch und durch konservativ – im positivsten Sinne! Es besteht ausschließlich aus Rucksäcken, Rad- und Reisetaschen, für die nur bewährte und robusteste Materialien infrage kommen, und die von versierten Perfektionist(inn)en entworfen und genäht werden. Jedes Bach Produkt zeugt von einer Liebe zum Detail, die von der stetigen Suche nach dem Optimum getrieben ist. Das Sortiment umfasst mittlerweile etliche Klassiker, die seit Jahren zuverlässig ihren Dienst verrichten. Bach steht wie kaum eine zweite Marke im Outdoor Bereich für die Konzentration aufs Wesentliche, für ein reduziertes, streng zweckorientiertes Design und für gehobene, aus der eigenen Praxis gewonnene Glaubwürdigkeit.