Kletterhosen

14 Produkte

Skomer Shorts Women\'s
Vaude
69,95 EUR
.
  • Onda Women, lavender
  • Onda Women, petrol
Onda Women
E9
84,95 EUR
.
Levita Pant Women\'s
Arcteryx
109,95 EUR
.
  • Credo Pants Woman, Ochre
  • Credo Pants Woman, Ted
  • Credo Pants Woman, Rose Red
Credo Pants Woman
Black Diamond
79,95 EUR
.
Rondo Slim
E9
94,95 EUR
.
Rondo Vs
E9
109,95 EUR
.
  • Credo Pants Men, Cactus
  • Credo Pants Men, Captain
Credo Pants Men
Black Diamond
79,95 EUR
.
Stretch Font Pants Men
Black Diamond
Stretch Font Pants Women
Black Diamond
  • Credo Pants Men, Eclipse
  • Credo Pants Men, Kelly Green
Credo Pants Men
Black Diamond
79,95 EUR
.
Credo Pants - Women\'s
Black Diamond
74,95 EUR
.
Lem Pants Women
E9
79,95 EUR
.
New Doblone Men
E9
64,95 EUR
.
  • Andrea Pants Women, apple
  • Andrea Pants Women, black
Andrea Pants Women
E9
ab 49,95 EUR
.

Kletterhosen

Natürlich können Sie heute mit beinahe jeder Hose klettern, doch die Kletterhosen bieten dennoch viele Vorteile, welche schon nach kurzer Zeit nicht mehr vermisst werden wollen. Im Vergleich zu normalen Hosen bieten die Kletterhosen wesentlich mehr Bewegungsfreiheit. Diese Outdoorhosen wurden speziell auf die Bewegungsabläufe bei dem Bouldern und Klettern ausgelegt. Die komplexen Kletterbewegungen werden mit dieser Outdoorbekleidung nicht eingeschränkt. Die Outdoorhosen sind absolut robust und strapazierfähig, was besonders bei dem Klettern an dem Fels wichtig ist. Selbstverständlich müssen sie dabei auch nicht auf das ansprechende Design verzichten. Es gibt die Kletterhosen von unterschiedlichen Herstellern, mit diversen Farben und diversen Schnitten. Bei Kauf von Kletterhosen gilt es auch manches zu beachten. Sehr wichtig sind dabei die Bewegungsfreiheit und der Tragekomfort. An Kletterhosen werden dabei schließlich besondere Ansprüche gestellt. Die Hose sollte nicht einschränken, auch wenn man seitlich und nach vorne in den Spagat gehen möchte und das Knie bis zu der Brust anzieht. Auch der etwas weitere Schritt ist zusätzlich sehr hilfreich. Im Material gibt es bei der Outdoorbekleidung oftmals einen Stretchanteil oder auch Einsätze aus einem elastischen Material bei den Stellen, wo eine besondere Belastung beim Klettern vorhanden ist. Ein Beispiel an dieser Stelle wären die Knie. Die Outdoorbekleidung wird in der Regel beinahe immer mit einem Klettergurt getragen und an den Schnitt gibt es deshalb besondere Anforderungen. Es sollten möglichst keine Falten gebildet werden, wo der Gurt aufliegt. Auch mit Gurt sollten die Taschen von den Outdoorhosen gut erreichbar sein. Sie sollten beachten, dass es die Outdoorbekleidung in unterschiedlichen Längen gibt. Für den Sommer können die kürzeren Kletterhosen bequemer sein. Grundsätzlich sind die Hosen am besten geeignet, welche über das Knie gehen. Durch eine weitere Schicht ist das Knie damit geschützt, falls es beim Klettern doch einmal eingesetzt wird. Beim Anmarsch bringen gerade die langen Hosen oft Vorteile und dies etwa wenn es um Gestrüpp geht. Das Klettern ist natürlich auch ein Sport, wo Sie gerne einmal ins Schwitzen kommen. Dies ist besonders in der Sonne der Fall und so wird ein atmungsaktives Material gewünscht. Gegenüber dem Fels sollten die Outdoorhosen widerstandsfähig und abriebfest sein. Für die Bergsportler allerdings sollten die Kletterhosen flexibel, weich und leicht sein.

Weshalb Kletterhosen kaufen?

In erster Linie können sich die Outdoorhosen durch die Bewegungsfreiheit auszeichnen, denn diese wird nicht eingeschränkt. Besonders wichtig ist die Bewegungsfreiheit der Outdoorbekleidung beim Klettern ohne Klettergurt und Kletterseil an Felsblöcken und Felswänden. Die Sportart Bouldern hatte sich seit den 90er Jahren rasch entwickelt und immer mehr Sportkletterer werden damit heute begeistert. Bei der Outdoorbekleidung gibt es heute stylische, kultige und klassische Kletterhosen. Die Unterschiede bei den Outdoorhosen liegen in der Funktion, der Farbe und in der Form. Für jeden Geschmack und für jeden Anspruch gibt es somit die passende Outdoorbekleidung. Wer sich bei den Outdoorhosen für Qualität entscheidet, der erhält auch eine ausgesprochene Langlebigkeit der Produkte. Abhängig ist die Outdoorbekleidung auch von den Regionen, wo geklettert wird. Viele trainieren an der Kletterwand, es gibt anspruchsvolle oder einfache Felsen und auch das hochalpine Gelände. Outdoorhosen werden für jeden Anspruch gefunden und es gibt teilweise auch liebevoll verarbeitete und funktionale Details. Jeder kann sich durch die Kletterhosen auf das Wesentliche konzentrieren und das ist das Klettern. Die Anforderungen an die Beinbekleidung sind so vielfältig wie das Klettern selbst. Alle Outdoorhosen sollten gut aussehen, robust sein und volle Bewegungsfreiheit garantieren. Die Kletterhosen passen für die Boulderhalle, für den Klettergarten und für das Gebirge.

Outdoorbekleidung ist sehr beliebt

Viele möchten gerne an den eigenen Beinen erfahren, weshalb es überhaupt die Kletterhosen gibt. Jeder kann einfach mit einer Jeans an einem schwülen Tag in eine Route an der eigenen Leistungsgrenze einsteigen. Unter dem Gurt drücken die Knöpfe, es zwickt im Schritt und überall, der Fuß kommt nicht bis zu dem Tritt hoch, die Beweglichkeit leidet und die Jeans klebt. So macht das Klettern garantiert keinen richtigen Spaß. Die Outdoorhosen sind dabei behilflich, dass die Zeit am Fels oder in der Halle genossen wird. Die Outdoorbekleidung muss dafür allerdings auch einiges aushalten und können. Einige Überlegungen zuvor schaden somit für die Wahl der passenden Kletterhosen nicht. Unterschiedliche Schnitte und Materialien bieten sich je nach Umgebung und Jahreszeit an. Die Outdoorhosen müssten sehr robust sein, egal ob in alpinen Mehrseillängenrouten, in Klettergärten oder in der Halle. Die Kletterhosen schrammen schon mal an dem spitzen Fels oder an den rau beschichteten Kletterwänden entlang. Zur gleichen Zeit soll aber eine perfekte Bewegungsfreiheit in jeder Situation gewährleistet werden. Die Jahreszeit und die eignen Pläne bestimmen das Material von der Kletterhose. Leichtere Stoffe eignen sich beim Bouldern oder beim Klettern in der Halle. Für den alpinen Einsatz müssen die Kletterhosenwiderstandsfähiger sein. Auch für den Klettergarten kann es ruhig etwas strapazierfähiger sein. Sind sie also auf der Suche nach den richtigen Outdoorhosen, dann hängt dies immer von den eigenen Vorlieben und von dem Körperbau ab. Zuvor sollte man sich aber immer überlegen, wo die Outdoorbekleidung zum Einsatz kommt. Möchten Sie Bouldern, Sportklettern oder Alpinklettern? Material und Schnitt können danach eingegrenzt werden.